Team

Eva-Maria Mertens

Transfer und Kooperation, Hochschule Stralsund

Ich bin im Team, um 2019 unkompliziert den Staffelstab für die SUPA übernehmen zu können. Um Nachhaltigkeit zu gewährleisten, ist ein kontinuierlicher Übergang der Informationen innerhalb der Hochschule notwendig. Eine Firmenmesse dieser Größe organisiert sich nicht von alleine, und so profitiere ich von den Informationen und dem Einblick in die Abläufe und die Organisation der SUPA 2017.

 

Margarita Schmidke

Studentische Projektleitung


studiert Betriebswirtschaftslehre im fünften Semester. Ich spezialisiere mich auf Personalmanagement und International Business. 

Als Projektleiterin werde ich das Organisationsteam mit meiner Motivations- und Kommunikationsfähigkeit , meinen sozialen Kompetenzen und meiner  zweijährigen Erfahrung als Vorstand der Studentischen Unternehmungsberatung e.V. erfolgreich führen. Gemeinsam mit der Hochschule, den zahlreichen Aussteller und Förderer wird die Messe ein unvergessliches Ereignis. Auf der SUPA erhalten die Besucher zahlreiche neue Ideen für Ihren beruflichen Werdegang. Potenzielle Arbeitnehmer bekommen die Möglichkeit und Chance, sich Perspektiven in eine spannende Arbeitswelt aufzubauen. Somit erhoffe ich mir von der SUPA 2017, dass ich neue und prägende Erfahrungen sammeln und interessante Firmenkontakte für mein Praxissemester im September 2017 knüpfen kann.

Tom Dudek

Organisation

studiert im 5. Semester Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Globales Finanzmanagement, Rechnungswesen & Controlling.

Ich bin im Team, weil ich gerne neben meinem Studium zusätzlich Erfahrungen sammeln möchte. Die SUPA 2017 gibt mir nicht nur die Möglichkeit mich weiter zu entwickeln, sondern gleichzeitig die Chance an die Hochschule und meine Kommilitonen etwas zurück zu geben. Jeder Student hat Visionen und Ziele die er mittel- bis langfristig erreichen möchte. Um sein Potenzial entfalten zu können, benötigt jeder von uns Förderer/Arbeitgeber, die diesen Weg gemeinsam mit einem gehen. Auf einer Messe, wie der SUPA, können dabei erste Kontakte einfach und unkompliziert geknüpft werden. Ich suche dabei selbst noch einen passenden Platz für mein geplantes Praktikum im Sommer 2017.

Svenja Münch

Social Media


studiert im 5. Semester Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten International Business und Personalmanagement.

Durch meine Erfahrung als Vorstand in der studentischen Unternehmensberatung e.V. besitze ich Kenntnisse in Organisationsprozessen und Teamfähigkeit. Ich sehe die SUPA 2017 als eine große Chance meine bisher erlernten Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ich arbeite sehr gerne im Team und bin für neue und kreative Ideen offen. Ich freue mich schon unsere Ideen, die wir bisher im Team besprochen haben in die Tat umzusetzen. Die Messe ist eine Plattform für das gegenseitige Kennenlernen zwischen Schülern, Studenten, Absolventen und Unternehmen. Die SUPA ist eine ideale Gelegenheit für zukünftige berufliche Einstiegschancen.

Swea Gaus

Organisation & Marketing


studiert im 5. Semerster Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Personalmanagement und Marketing.

Ich bin ein stets offener Mensch, der kreativ und lösungsorientiert mit Herausforderungen umgeht. Das Planen und Organisieren von Veranstaltungen, die allen einen Mehrwert und darüber hinaus noch Freude bringen, reizen mich. Als Mitglied der SUS e.V. unterstützte ich die SUPA 2015 und ihr Organisationsteam am Messetag und ich freue mich darauf, selbst Teil dieses Teams zu sein. Es ist mir wichtig, die Schnittstelle zwischen Studium und Berufsleben aktiv mitzugestalten, so dass Unternehmen und Absolventen zusammenfinden können. Das Planen, Herstellen von Kontakten, der intensive Austausch mit Unternehmen sowie der Aufbau von Netzwerken machen es mir möglich, wertvolle Firmenkontakte für ein Praxissemester herzustellen und anderen Studierenden dabei behilflich zu sein.

Hauke Hoppe

Softwareentwicklung

studiert derzeit Wirtschaftsinformatik im 3. Semester.

Es bereitet mir Freude, softwaretechnische Anforderungen umzusetzen, als auch mit meinem IT-Fachwissen dem Team in technischer und organisatorischer Hinsicht mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Daher ist auch eine meiner Kernaufgaben die Planung, Umsetzung und Verwaltung der aktuellen SUPA-Homepage. Besonders gefällt mir, Teil des Planungsteams zu sein und meinen Beitrag zur Umsetzung der SUPA leisten zu können. Bereits jetzt bin ich auf viele interessante Gespräche mit den unterschiedlichsten Firmen und Besuchern gespannt, um gegebenenfalls Kontakte für mein bevorstehendes Praktikum knüpfen zu können.

Janine Ketel

Organisation IT-Lounge & Marketing

eingeschrieben im ersten Semester des Master-Studiengangs „Management von kleinen und mittleren Unternehmen“.

Ich finde es großartig, dass die „SUPA“ eine Verbindung von der Theorie zur Praxis schafft, interessierte Menschen zusammen bringt und neue Zusammenarbeiten entstehen lässt. Daher ist es mir eine Herzensangelegenheit zum Erfolg dieser Messe beizutragen. Mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen und Erfahrung im Veranstaltungswesen bringe ich mich in die Arbeit des Organisationsteams ein. Zusammen mit der IT-Lagune möchten wir die IT-Lounge erneut zu einem Highlight der Messe machen. Nach dem Master-Studium freue ich mich auf neue, spannende Herausforderungen und hoffe schon jetzt durch die „SUPA“ interessante Kontakte zu knüpfen.